Erneute Auszeichung bei der Konzertmusikbewertung

Auch in diesem Jahr konnte der Musikverein Ferschnitz sein Können unter Beweis stellen. Bei der jährlichen Konzertwertung am 5.11. in Neumarkt/Ybbs wurden hervorragende 90,83 von 100 möglichen Punkten in der Stufe B erzielt.

Mit den beiden Werken „In aller Kürze“ von Thomas Asanger als Pflichtwahlstück und dem Selbstwahlstück „Vivat…!“, eine Hymne an das Leben und die Schönheit der Natur, konnte, wie auch im letzten Jahr, eine Auszeichung erspielt werden.

 

Bewertet wurde in folgenden Kriterien:

1. Stimmung und Intonation
2. Ton- und Klangqualität
3. Phrasierung und Artikulation
4. Spieltechnische Ausführung
5. Rhythmik und Zusammenspiel
6. Tempo und Agogik
7. Dynamische Differenzierung
8. Klangausgleich und Registerbalance
9. Interpretation und Stilempfinden
10. Künstlerisch- musikalischer Gesamteindruck

Die intensive Probenarbeit hat sich somit gelohnt!

Dirndl & Janker Ball

Vergangenen Samstag veranstaltete der Musikverein Ferschnitz im Gasthaus Affengruber den alljährlichen Dirndl & Janker Ball. Nach einer tänzerischen Eröffnung durch Musiker/innen des Musikvereins sorgte die Band Alpenfeuer für tolle Tanzmusik im Ballsaal. In der Stadl Disco unterhielt DJRensch mit großartigen Songs die Ballgäste. Die Mitternachtseinlage wurde dieses Jahr von der Schuhplattlergruppe Steinakirchen gestaltet.

Ein Highlight dieser Ballnacht war das bereits traditionelle Schätzspiel, dessen Erlös zum Ankauf von Trachten und Musikinstrumenten dienen soll. Die heurige Aufgabe bestand darin, die Anzahl der Noten in der Partitur des Musikstücks „I AM FROM AUSTRIA“ von Reinhard Fendrich (arrangiert von Stefano Conte für Blasmusik) richtig zu erraten. Die Lösung des Schätzspiels lautete 3042 Noten. Christoph Furtner schätzte 3051 Noten und gewann somit den Hauptpreis, einen Gutschein für ein Dirndlkleid, welcher vom Trachtenhaus Preßl zur Verfügung gestellt wurde.

Die zahlreich erschienen Ballgäste unterhielten sich prächtig und feierten bis in die frühen Morgenstunden.

Dirndl & Janker Ball 2016

Auch heuer lädt der Musikverein Ferschnitz zum Dirndl & Janker Ball ein, am Samstag, 12. November im Gasthaus Affengruber in Ferschnitz!

Für gute Stimmung im Ballsaal sorgt die Liveband „Alpenfeuer!
In der Disco sorgt DJ Rensch für die richtigen Beats!

Der Ball wird auch heuer wieder von den Musikern des MV Ferschnitz eröffnet. Für eine zünftige Mitternachtseinlage sorgen die Steinakirchner Schuhplattler.

Saaleinlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:15 Uhr

VVK: 6 € | AK: 8€

Der Musikverein Ferschnitz freut sich auf zahlreichen Besuch und eine wunderschöne Ballnacht!

 

16.09.2014

Tag der Blasmusik

Am Sonntag veranstaltete der Musikverein Ferschnitz den alljährlichen Tag der Blasmusik. Der Gottesdienst wurde von Herrn Dechant Johann Berger feierlich gestaltet. Für die musikalische Umrahmung war die Musikkapelle verantwortlich. Für dieses besondere Fest übte die Musikkapelle extra die Messe „Missa St. Florian“ von Fritz Neuböck ein.

Im Anschluss wurde am Kirchenplatz zu einer Agape eingeladen. Dabei spielte die Musikkapelle zu einem Platzkonzert auf.

Der Musikverein Ferschnitz möchte sich bei der gesamten Bevölkerung von Ferschnitz für die zahlreichen Spenden bedanken.

Musikalisches Highlight bei der Umdasch-Doka Champions League

Die Sonne schien, der Rasen bebte – die Umdasch-Doka Champions League 2016 war vergangenen Samstag das Mekka für Fußball ambitionierte Umdasch-Mitarbeiter rund um den Globus. Teams mit Spielern aus 17 Nationen haben sich zusammen getan und stellten sich dem Wettbewerb. Als musikalisches Highlight durften wir am Nachmittag das Turnier mit einigen Märschen umrahmen und konnten somit unsere (musikalische und nicht sportliche) Leistung am Rasen zeigen.

Wir bedanken uns bei der Firma Umdasch für die tolle Verköstigung und dass wir dieses tolle sportliche Event mitgestalten durften.

Frühschoppen beim Pfingstsportfest

Vergangenes Wochenende veranstaltete der Sportverein Ferschnitz das Pfingstsportfest. Zu Pfingsten musste dieses Fest noch wetterbedingt verschoben werden. Letztes Wochenende konnte die Veranstaltung dann bei schönem Wetter durchgeführt werden.

Am Sonntag fand das Kleinfeldturnier für Damen und Seniorenmannschaften statt. Dieses durften wir mit einem Frühschoppen musikalisch umrahmen. Zwei Fußballerinnen waren von unseren musikalischen Klängen so begeistert, dass sie kurzerhand den Fußball gegen Saxophon und Querflöte eintauschten und uns beim Spielen von Märschen und Polkas unterstützten.

Vielen Dank an den Sportverein, dass wir dieses schöne Fest mitgestalten durften.

Abschnitt-Feuerwehr-Leistungswettbewerb

Am Sonntag durften wir auf Einladung des Abschnittfeuerwehrkommandos Amstetten-Land und der Freiwilligen Feuerwehr Ferschnitz die Abschnitts-Feuerwehr-Leistungswettbewerbe sowie den Feuerwehrjugendleistungswettbewerb musikalisch umrahmen.

Leider mussten die Wettbewerbe wetterbedingt schon nach kurzer Zeit unterbrochen und schließlich abgesagt werden. Nichtsdestotrotz durften wir die Bewerbseröffnung sowie die Feldmesse mit den anschließenden Ehrungen im Feuerwehrhaus musikalisch gestalten.

Geburtstagsfeier unseres Obmannes Johann Peneder

Anlässlich seines 50. Geburtstages lud unser Obmann Johann Peneder alle Vereinsmitglieder zu einer großartigen Feier bei sich zuhause ein. Nachdem die Musikkapelle einige Stücke aufspielte, wurde gut gegessen, nicht zu wenig getrunken, gefeiert, getanzt und viel gelacht.

Lieber Hans, vielen Dank für die Einladung und die gemütlichen Stunden bei dir zu Hause. Wir wünschen dir nochmals alles Liebe und Gute zu deinem runden Geburtstag, sowie viel Gesundheit und Glück auf deinem weiteren Lebensweg und weiterhin viel Spaß mit deinen „gewöhnlichen“ Musikanten 🙂

Marschmusikbewertung

Am Pfingstmontag war es für uns wieder soweit – die Marschmusikbewertung stand auf dem Programm. In der Wertungsstufe C traten wir mit unserem Stabführer Josef Berger in Waidhofen/Ybbs zur Wertung an. Zum Marsch Bozner Bergsteiger  galt es für uns MusikerInnen folgende Kommandos auszuführen: Antreten, Abmarschieren mit Einschlagen, Halten mit klingendem Spiel und akustischem Aviso, Abmarschieren im Spiel mit akustischem Aviso, Defilierung, Abfallen, Aufmarschieren, Schwenken im Spiel, Abreißen mit akustischem Aviso, Halten und Abtreten.

Wir führten diese Kommandos sehr erfolgreich aus und konnten mit 67 Punkten ein tolles Ergebnis erzielen.

Konzert des MV Ferschnitz „Eine Nacht im Diabolo“

Zahlreiche Besucher folgten der Einladung des Musikverein Ferschnitz zum diesjährigen Konzert, welches vergangenen Samstag unter dem Motto „Eine Nacht im Diabolo“ im Salettl des Gasthauses Potmader in Senftenegg stattfand. Unter der Leitung unseres Kapellmeisters Wolfgang Jungwirth wurde ein wunderbarer Streifzug durch die Musik der 70er Jahre geboten. Hits wie „By The Rivers of Babylon“, „Wolfgang Petry Hit Mix“, „Jive Hits“ und „All You Need Is Love“  wurden von den Konzertbesuchern mit Standing Ovations begeistert angenommen. Durch das Programm führte in bewährter Weise Hannelore Furtner. Aufregend war es auch für unsere drei Jungmusiker, Glack Michael (Trompete), Haider Thomas (Trompete) und Potzmader Anna-Sopie (Querflöte), welche ihren ersten Auftritt in der Musikkapelle hatten.

Nicht nur musikalisch gab es einiges zu bieten. Herr Wolfgang Eder von der Bezirksarbeitsgemeinschaft Amstetten konnte auch dieses Jahr wieder zahlreiche Auszeichnungen überreichen. Für die langjährige aktive Musikausübung wurden Ehrenmedaillen an folgende Musikanten vergeben: Bronze für 15 Jahre (Alexander Berger, René Deinhofer, Mathias Weigl), Silber für 25 Jahre (Erika Distlberger) und Gold für 40 Jahre (Hermine Weigl, Ernestine Höller, Johann Peneder, Alois Oberleitner und Karl Nadlinger). Das Ehrenzeichen für besondere Verdienste für die NÖ Blasmusik erhielten Albert Langeder, Hans Luger und Franz Reisinger für die langjährige Tätigkeit im Musikverein Ferschnitz. Besonders gratulieren wir unserem Obmann Johann Peneder für die Ehrennadel in Silber für seine bisher 18-jährige Obmannschaft. Die verdienstvolle Unterstützung  von Maria Peneder wurde durch die Verleihung der silbernen Fördernadel gewürdigt. Die Auszeichnungen wurden im Anschluss an das Konzert auch ordentlich gefeiert.

Wir bedanken uns bei allen Zuhörern fürs Kommen, den zahlreich gespendeten Applaus und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

 

_306-2