Frühschoppen beim Pfingstsportfest

Vergangenes Wochenende veranstaltete der Sportverein Ferschnitz das Pfingstsportfest. Zu Pfingsten musste dieses Fest noch wetterbedingt verschoben werden. Letztes Wochenende konnte die Veranstaltung dann bei schönem Wetter durchgeführt werden.

Am Sonntag fand das Kleinfeldturnier für Damen und Seniorenmannschaften statt. Dieses durften wir mit einem Frühschoppen musikalisch umrahmen. Zwei Fußballerinnen waren von unseren musikalischen Klängen so begeistert, dass sie kurzerhand den Fußball gegen Saxophon und Querflöte eintauschten und uns beim Spielen von Märschen und Polkas unterstützten.

Vielen Dank an den Sportverein, dass wir dieses schöne Fest mitgestalten durften.

Abschnitt-Feuerwehr-Leistungswettbewerb

Am Sonntag durften wir auf Einladung des Abschnittfeuerwehrkommandos Amstetten-Land und der Freiwilligen Feuerwehr Ferschnitz die Abschnitts-Feuerwehr-Leistungswettbewerbe sowie den Feuerwehrjugendleistungswettbewerb musikalisch umrahmen.

Leider mussten die Wettbewerbe wetterbedingt schon nach kurzer Zeit unterbrochen und schließlich abgesagt werden. Nichtsdestotrotz durften wir die Bewerbseröffnung sowie die Feldmesse mit den anschließenden Ehrungen im Feuerwehrhaus musikalisch gestalten.

Geburtstagsfeier unseres Obmannes Johann Peneder

Anlässlich seines 50. Geburtstages lud unser Obmann Johann Peneder alle Vereinsmitglieder zu einer großartigen Feier bei sich zuhause ein. Nachdem die Musikkapelle einige Stücke aufspielte, wurde gut gegessen, nicht zu wenig getrunken, gefeiert, getanzt und viel gelacht.

Lieber Hans, vielen Dank für die Einladung und die gemütlichen Stunden bei dir zu Hause. Wir wünschen dir nochmals alles Liebe und Gute zu deinem runden Geburtstag, sowie viel Gesundheit und Glück auf deinem weiteren Lebensweg und weiterhin viel Spaß mit deinen „gewöhnlichen“ Musikanten 🙂

Marschmusikbewertung

Am Pfingstmontag war es für uns wieder soweit – die Marschmusikbewertung stand auf dem Programm. In der Wertungsstufe C traten wir mit unserem Stabführer Josef Berger in Waidhofen/Ybbs zur Wertung an. Zum Marsch Bozner Bergsteiger  galt es für uns MusikerInnen folgende Kommandos auszuführen: Antreten, Abmarschieren mit Einschlagen, Halten mit klingendem Spiel und akustischem Aviso, Abmarschieren im Spiel mit akustischem Aviso, Defilierung, Abfallen, Aufmarschieren, Schwenken im Spiel, Abreißen mit akustischem Aviso, Halten und Abtreten.

Wir führten diese Kommandos sehr erfolgreich aus und konnten mit 67 Punkten ein tolles Ergebnis erzielen.

Konzert des MV Ferschnitz „Eine Nacht im Diabolo“

Zahlreiche Besucher folgten der Einladung des Musikverein Ferschnitz zum diesjährigen Konzert, welches vergangenen Samstag unter dem Motto „Eine Nacht im Diabolo“ im Salettl des Gasthauses Potmader in Senftenegg stattfand. Unter der Leitung unseres Kapellmeisters Wolfgang Jungwirth wurde ein wunderbarer Streifzug durch die Musik der 70er Jahre geboten. Hits wie „By The Rivers of Babylon“, „Wolfgang Petry Hit Mix“, „Jive Hits“ und „All You Need Is Love“  wurden von den Konzertbesuchern mit Standing Ovations begeistert angenommen. Durch das Programm führte in bewährter Weise Hannelore Furtner. Aufregend war es auch für unsere drei Jungmusiker, Glack Michael (Trompete), Haider Thomas (Trompete) und Potzmader Anna-Sopie (Querflöte), welche ihren ersten Auftritt in der Musikkapelle hatten.

Nicht nur musikalisch gab es einiges zu bieten. Herr Wolfgang Eder von der Bezirksarbeitsgemeinschaft Amstetten konnte auch dieses Jahr wieder zahlreiche Auszeichnungen überreichen. Für die langjährige aktive Musikausübung wurden Ehrenmedaillen an folgende Musikanten vergeben: Bronze für 15 Jahre (Alexander Berger, René Deinhofer, Mathias Weigl), Silber für 25 Jahre (Erika Distlberger) und Gold für 40 Jahre (Hermine Weigl, Ernestine Höller, Johann Peneder, Alois Oberleitner und Karl Nadlinger). Das Ehrenzeichen für besondere Verdienste für die NÖ Blasmusik erhielten Albert Langeder, Hans Luger und Franz Reisinger für die langjährige Tätigkeit im Musikverein Ferschnitz. Besonders gratulieren wir unserem Obmann Johann Peneder für die Ehrennadel in Silber für seine bisher 18-jährige Obmannschaft. Die verdienstvolle Unterstützung  von Maria Peneder wurde durch die Verleihung der silbernen Fördernadel gewürdigt. Die Auszeichnungen wurden im Anschluss an das Konzert auch ordentlich gefeiert.

Wir bedanken uns bei allen Zuhörern fürs Kommen, den zahlreich gespendeten Applaus und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

 

_306-2

Generalversammlung beim MV Ferschnitz

 

Vergangenen Sonntag fand im Gasthaus Affengruber die 15. Generalversammlung des Musikvereins Ferschnitz statt.

Obmann Johann Peneder konnte neben dem Vereinsvorstand und den aktiven Musikern zahlreiche Ehrengäste, wie Bürgermeister Michael Hülmbauer, Vizebürgermeister Josef Dorninger, Gemeinderat Martin Robl, Kaplan Wilson Abraham, Bezirksobmann der BAG Amstetten Harald Weidinger, Vertreter von Ferschnitzer Vereinen sowie die Ehrenmitglieder des Musikvereins und ehemalige Musiker begrüßen.

In ihren Berichten über die Jahre 2013-2015 konnten Obmann Johann Peneder, Kapellmeister Wolfgang Jungwirth und Kassier Michael Deinhofer sowohl in organisatorischer und musikalischer Hinsicht als auch aus wirtschaftlicher Sicht auf eine erfolgreiche Vereinsperiode zurückblicken. In den vergangenen drei Jahren wurden 94 Gesamtproben sowie 64 Teilproben abgehalten und 32 öffentliche und kirchliche Anlässe musikalisch umrahmt. Zudem hat die Kapelle in dieser Zeit an allen Konzert- sowie Marschmusikbewertungen erfolgreich teilgenommen.

Besonders stolz ist der Verein auf die Jugendarbeit. Von den 49 Musikern sind 35 Musiker unter 30 Jahre. 33 Musiker befinden sich derzeit in Ausbildung. Deshalb wird sich der Verein auch weiterhin auf die Kinder und den Jugendnachwuchs in der Gemeinde konzentrieren und an Veranstaltungen wie den Ferienspielen sowie mit einem musikalischen Märchen beim Adventmarkt teilnehmen.

Medienreferent Franz Reisinger lies die vergangenen drei Jahre mit einer tollen Fotopräsentation noch einmal Revue passieren.

Danach wurde der Vorstand für die Periode 2016-2018 gewählt.

Obmann:                                             Ing. Johann Peneder

Obmann-Stellvertreterin:                 Isabella Luger, MSc

Omann-Stellvertreter:                      Ing. Josef Berger

Kapellmeister:                                    Wolfgang Jungwirth

Kapellmeister-Stellvertreter:           Stephan Berger

Kapellmeister-Stellvertreter:           Ing. Alois Oberleitner

Stabführer:                                         Ing. Josef Berger

Stabführer-Stellvertreter:                Stephan Berger

Schriftführer:                                     Raphaela Holzer

Schriftführer-Stellvertreter:            Katharina Peneder

Kassier:                                               Michael Deinhofer

Kassier-Stellvertreter:                      Mathias Weigl

Jugendreferentin:                             Katharina Peneder

Jugendreferent:                                 Markus Gmeiner

Archivarin (Bekleidung):                  Ernestine Höller

Archivarin (Bekleidung):                  Andrea Mayer

Archivar (Noten):                               Manfred Höller

Medienreferent:                                Franz Reisinger

Musikheimwart, Instrumente:        Walter Rottensteiner

Beirat:                                                  Albert Langeder

Beirat:                                                  Johann Luger

Beirat:                                                  Alexander Berger

Beirätin:                                               Hannelore Furtner

Rechnungsprüfer:                              Johannes Veigl

Rechnungsprüfer:                              Theresia Berger

 

Im Rahmen der Generalversammlung wurden vier Ferschnitzer, welche den Musikverein mit ihrem Wirken außerordentlich unterstützt haben, mit der silbernen Fördernadel ausgezeichnet: Josef Kralovec, Robert Wischenbart sowie Christian und Katharina Affengruber. Der Musikverein bedankte sich für dieses Engagement.

Abschließend sprach Bürgermeister Michael Hülmbauer dem Verein und der Trachtenmusikkapelle seinen Dank für die gute Nachwuchspflege und für die Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinde aus.

 

 

In Faschingskostümen durch Ferschnitz

Am Faschingssonntag war es für uns Musiker wieder soweit. Wir begeisterten die Gemeindebürger von Ferschnitz nicht nur mit unseren musikalischen Künsten, sondern auch mit unseren kreativen Faschingskostümen.

Auch dieses Jahr wurden beim bereits traditionellen „Faschingsausmarsch“ die Kirchenbesucher nach der Hl. Messe wieder von uns „Faschingsnarren“ musikalisch in Empfang genommen. Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns dann auf den Weg, auch noch die Gäste in den „Ferschnitzer Wirtshäusern“ zu unterhalten.

So gelang es uns auch heuer wieder, die Gemeindebürger von Ferschnitz ein wenig in Faschingsstimmung zu bringen.

Bilder von unserem lustigen Ausmarsch

 

 

Musikkollege feierte 50. Geburtstag

Vorigen Montag folgten wir der Einladung unseres Musikkollegen Herbert Bruckner zu seinem 50sten Geburtstag. Nach einer fantastischen Jause umrahmten wir das Fest musikalisch und ließen das Geburtstagskind mit einigen Ständchen hochleben.

In diesem Sinne wünschen wir Herbert noch einmal alles Gute zu seinem runden Geburtstag und bedanken uns für die tolle Bewirtung.

Buntes Programm für Adventmarktbesucher

Vergangenes Wochenende durften wir im Rahmen des 19. Adventmarktes zahlreiche Gäste in unserem Musik-Café begrüßen. Mit heißen Getränken und hausgemachter Mehlspeise sorgten wir für das leibliche Wohl unserer Besucher.

Am Samstagnachmittag wurde in unserem Probenraum zudem den jungen Gästen ein musikalisches Unterhaltungsprogramm geboten. Einige unserer Musiker führten für sie das Märchen „Aschenbrödel“ musikalisch auf. Außerdem wurden den zahlreich erschienen Kindern auf spielerische Art und Weise verschiedene Blasinstrumente sowie das Schlagzeug vorgestellt.

Die Besucher des diesjährigen Adventmarktes unterhielten sich prächtig, egal ob im Musik-Café oder bei der Aufführung des Märchens „Aschenbrödel“.

Ferschnitz tanzte beim Dirndl & Janker Ball bis in die frühen Morgenstunden

Vergangenen Samstag veranstaltete der Musikverein Ferschnitz mit dem Dirndl & Janker Ball eine wunderschöne Ballnacht für Jung und Alt. Eröffnet wurde der Ball durch Musiker des Musikvereins Ferschnitz. Im Anschluss sorgte die Musikgruppe „Alpenfeuer“ für Ballstimmung im Tanzsaal.

In der Stadl-Disco unterhielt DJ Rensch die Besucher mit tollen Beats. Viele Ballgäste nahmen auch die Angebote in der Edelweißbar und in der Vinothek gerne an.

Der Dirndl & Janker Ball ist bereits für sein Schätzspiel bekannt. Dieses Jahr lautete die Schätzfrage „Wie lange braucht es für den Zuschnitt und das Nähen einer vor Ort ausgestellten Trachtenkleidung mit Dirndl, Janker, Weste und Hose?“. Die richtige Antwort war 1065 Arbeitsminuten. Der Gewinner des Hauptpreises, ein 100 € Gutschein – zur Verfügung gestellt vom Trachtenhaus Preßl, war Fabian Salzmann.

Ein Höhepunkt dieser Ballnacht war die Mitternachtseinlage durch die Volkstanzgruppe Reinsberg. Sie unterhielten die zahlreich erschienen Ballgäste mit traditionellen Volkstänzen.

Die Ballgäste genossen die gelungene Ballnacht noch bis in die frühen Morgenstunden.

 

Dirndl & Janker Ball