In Faschingskostümen durch Ferschnitz

Am Faschingssonntag war es für uns Musiker wieder soweit. Wir begeisterten die Gemeindebürger von Ferschnitz nicht nur mit unseren musikalischen Künsten, sondern auch mit unseren kreativen Faschingskostümen.

Auch dieses Jahr wurden beim bereits traditionellen „Faschingsausmarsch“ die Kirchenbesucher nach der Hl. Messe wieder von uns „Faschingsnarren“ musikalisch in Empfang genommen. Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns dann auf den Weg, auch noch die Gäste in den „Ferschnitzer Wirtshäusern“ zu unterhalten.

So gelang es uns auch heuer wieder, die Gemeindebürger von Ferschnitz ein wenig in Faschingsstimmung zu bringen.

Bilder von unserem lustigen Ausmarsch

 

 

Musikkollege feierte 50. Geburtstag

Vorigen Montag folgten wir der Einladung unseres Musikkollegen Herbert Bruckner zu seinem 50sten Geburtstag. Nach einer fantastischen Jause umrahmten wir das Fest musikalisch und ließen das Geburtstagskind mit einigen Ständchen hochleben.

In diesem Sinne wünschen wir Herbert noch einmal alles Gute zu seinem runden Geburtstag und bedanken uns für die tolle Bewirtung.

Buntes Programm für Adventmarktbesucher

Vergangenes Wochenende durften wir im Rahmen des 19. Adventmarktes zahlreiche Gäste in unserem Musik-Café begrüßen. Mit heißen Getränken und hausgemachter Mehlspeise sorgten wir für das leibliche Wohl unserer Besucher.

Am Samstagnachmittag wurde in unserem Probenraum zudem den jungen Gästen ein musikalisches Unterhaltungsprogramm geboten. Einige unserer Musiker führten für sie das Märchen „Aschenbrödel“ musikalisch auf. Außerdem wurden den zahlreich erschienen Kindern auf spielerische Art und Weise verschiedene Blasinstrumente sowie das Schlagzeug vorgestellt.

Die Besucher des diesjährigen Adventmarktes unterhielten sich prächtig, egal ob im Musik-Café oder bei der Aufführung des Märchens „Aschenbrödel“.

Ferschnitz tanzte beim Dirndl & Janker Ball bis in die frühen Morgenstunden

Vergangenen Samstag veranstaltete der Musikverein Ferschnitz mit dem Dirndl & Janker Ball eine wunderschöne Ballnacht für Jung und Alt. Eröffnet wurde der Ball durch Musiker des Musikvereins Ferschnitz. Im Anschluss sorgte die Musikgruppe „Alpenfeuer“ für Ballstimmung im Tanzsaal.

In der Stadl-Disco unterhielt DJ Rensch die Besucher mit tollen Beats. Viele Ballgäste nahmen auch die Angebote in der Edelweißbar und in der Vinothek gerne an.

Der Dirndl & Janker Ball ist bereits für sein Schätzspiel bekannt. Dieses Jahr lautete die Schätzfrage „Wie lange braucht es für den Zuschnitt und das Nähen einer vor Ort ausgestellten Trachtenkleidung mit Dirndl, Janker, Weste und Hose?“. Die richtige Antwort war 1065 Arbeitsminuten. Der Gewinner des Hauptpreises, ein 100 € Gutschein – zur Verfügung gestellt vom Trachtenhaus Preßl, war Fabian Salzmann.

Ein Höhepunkt dieser Ballnacht war die Mitternachtseinlage durch die Volkstanzgruppe Reinsberg. Sie unterhielten die zahlreich erschienen Ballgäste mit traditionellen Volkstänzen.

Die Ballgäste genossen die gelungene Ballnacht noch bis in die frühen Morgenstunden.

 

Dirndl & Janker Ball

Großartiger Erfolg bei Konzertwertung

Vergangenen Samstag war es soweit und wir konnten bei der Konzertwertung in St. Martin endlich zeigen, was wir in den zahlreichen Proben der letzten zwei Monate geleistet haben.

Wir sind in der Leistungsstufe B mit dem Pflichtstück „Das Reisetagebuch“ von Manfred Sternberger und dem Selbstwahlstück „The Cream of Clapton“ von Eric Clapton angetreten und konnten hervorragende 90,16 Punkte erreichen.

Für den Kapellmeister und uns Musiker ist dieses Ergebnis ein toller musikalischer Abschluss eines ereignisreichen Jahres.

Prozession zu Allerheiligen und Jahreshauptversammlung Kameradschaftsbund Ferschnitz

Wie jedes Jahr rückte der Musikverein Ferschnitz an einem sonnigen Herbsttag zu Allerheiligen aus.

Gemeinsam mit  der Feuerwehr und dem Kameradschaftsbund begleitete der Musikverein die Prozession von der Kirche zum Kriegerdenkmal und danach zum Friedhof in Ferschnitz.

 

Auch letzten Sonntag konnte der Musikverein bei der Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes Ferschnitz aufspielen. Musikalisch umrahmt wurden die Heilige Messe und die Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal.

Zum Abschluss wurde im Gasthaushaus Affengruber noch das Totengedenken gespielt.

Ereignisreiches Wochenende beim MV Ferschnitz

Vergangenes Wochenende war so einiges los beim MV Ferschnitz. Am Freitag wurde zunächst fleißig für die anstehende Konzertwertung geprobt. Danach lud uns unsere Musikkollegin Hermi Weigl anlässlich ihres 50. Geburtsages zu einer Jause ein.

Am Samstag traffen wir uns bereits wieder zu unseren nächsten Probeneinheiten. Während am Vormittag noch Registerproben am Programm standen, wurden am Nachmittag die beiden Konzertwertungsstücke gemeinsam mit der gesamten Kapelle geprobt.

Unser intensives Probenwochenende ließen wir noch bei einem gemütlichen Zusammensitzen ausklingen.